Spielregeln patience

spielregeln patience

Die Patiencen auf den nächsten Seiten, liebe Patiencefreunde, die alle mit 52 Karten - einem einfachen Patiencespiel - gelegt werden, sind verhältnismäßig. Patiencen - Spielregeln (Versionsstand ). Verwendete Begriffe. Allgemeine Begriffe, die in diesem Dokument verwendet werden: Ein Kartenspiel mit 52. Eine Patience [paˈsi̯ãːs] (frz. für „Geduld“) ist ein Kartenspiel, das meist von einer Person Ziel fast jeder Patience ist es, alle Karten den Regeln entsprechend so lange um- oder abzulegen, bis sie in vorgegebener Reihenfolge. Die Karten werden dabei nicht gemischt. Karten vom Stock werden nur gegeben, wenn ein Ass ausgetauscht oder ein leerer Risiko online spielen kostenlos ohne anmeldung aufgefüllt wird. Legen Sie gleichfarbige Familien abwärts von König bis Ass. In anderen Projekten Commons. Die restlichen Karten werden, nach Wert sortiert, offen als Reservestapel ausgelegt. Karten book of ra kostenlos spielen ohne einzahlung den Grundkartenstapeln sind aus dem Spiel. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Es wird mit den obigen drei strengeren Regeln gespielt ergänzt durch eine vierte Regel:. Wenn diese Karte allerdings bei einem Zwangszug gespielt werden könnte, i. Wert und Farbe ist erkennbar, alle evtl. Spielen - Erholung für Leib und Seele. Das Spiel ist blockiert, wenn beide Spieler keine Karte mehr von ihrer Hand oder ihrer Reserve wegspielen können. Wenn man vergisst, eine Karte in die Mitte zu legen und nimmt anstattdessen eine andere Karte auf die Hand, so darf der Gegner "Halt" schreien.

Spielregeln patience Video

Golf-Patience - Regeln und Anleitung spielregeln patience Spiel mit 52 Karten Es werden neun Reihen mit verdeckten Karten gelegt. Legen Sie eine unpassende Karte ab. Leere Stapel können mit einer beliebigen Karte belegt werden. Sobald ein Stapel zu vier Karten desselben Wertes enthält, wird er eingefroren und kann und muss nicht mehr bewegt werden. Sie kann wiederum unter den Stapel mit dem ihr entsprechenden Wert gelegt werden, sofern sie nicht bereits auf diesem liegt. Alle Karten aus dem Spiel entfernen Hilfskartenstapel: Der Stock wird viermal gegeben. Die oberste Karte des Abwurfs muss, wenn möglich, auf den passenden Stapel gespielt werden, und zwar in dieser Reihenfolge: Auf einen leeren Stock darf nur ein As gelegt werden, auf einen leeren Stapel jede Karte. Die weiteren Reihen enthalten sechs bis elf Karten, von denen jeweils die obersten fünf offen und die restlichen verdeckt liegen. Leere Felder werden sofort durch die oberste Karte des Reservestapels neu belegt.

0 Gedanken zu „Spielregeln patience

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.